Tier oder Mensch ? Welches leben ist mir wichtiger ?

11. März 2013



Puhh , ein schwieriges Thema , was viele vielleicht mit einer anderen Ansicht teilen als ich. Schon vor längerer  Zeit habe ich mir überlegt einen Beitrag darüber zu verfassen. Mag sein das einige von euch mich dadurch als Menschenfeind sehen sollten oder sonst was , aber das bin ich nicht - ich teile nur meine Meinung : Wem würde ich ehr etwas zu essen geben ? Einen Menschen oder einen Tier ?
Das ist natürlich für viele eine schwierige frage , aber nicht für mich und das hat seine Gründe :
Ich würde es lieber einen Tier geben. 

Warum ?

Ganz ehrlich ? Schaut euch doch mal in unterer Gesellschaft um ? Die meisten Menschen sehen nur sich selber , sind also Egoisten die nicht einmal einen Obdachlosen erlauben aus der Mülltonne von einem Einkaufzentrum zu Essen , wenn er keine andere wahl hat. Wir , die ach so intelligente rasse kümmern uns nicht nur nicht um uns , sondern auch nicht um die Tiere um uns herum , die die meisten ehr wie dreck behandeln.
Schon als Kind in Polen habe ich wurst von meiner Tante geklaut um es Obdachlosen HUNDEN zu geben und nicht Obdachlosen Menschen , weil WIR tollen Menschen , die doch im Überfluss leben den Mund aufmachen können und uns zu wort melden können um um unser recht zu kämpfen !
Aber habt ihr schon mal gesehen das ein Tier das könnte ? Nein. Deswegen würde ich mich lieber um ein wehrloses Tier kümmern , weil dieses nicht so viele Möglichkeiten hat wie ein Mensch.
Tiere werden von Menschen misshandelt , weil sie ja keine stimme haben.


Menschen KÖNNTEN einander helfen , tun sie aber nicht. Tiere KÖNNEN einander nicht helfen , aber ich denke wenn sie es könnten würden sie es tun.


22 Kommentar(e) ♥:

Artea schrieb am 11. März 2013 um 20:39 folgenden Kommentar:

find ich auch schwierig :-/
Vor allem mag ich es nicht, wenn man sagt, dass man Tierschutz betreibt immer gleich kommt: und was ist mit den Menschen?!

Im Kleiderkreiselforum kam das Thema Pelz auf (da der Verkauf jetzt bei KK verboten wurde) und jemand kam mit dem Argument, dass Pelztierfarmen einen ja nicht zu interessieren hätten, man solle sich erstmal um die "eigene Rasse" kümmern, H&M produziert ja auch mit Kinderarbeit usw.
Darauf kam dann die Frage, warum man sich denn nicht gegen beides einsetzen dürfte? Nur weil es Dinge gibt die noch schlimmer sind, darf man doch vor dem "weniger schlimmen" nicht die Augen verschließen...
Also ja... egal für was, Hauptsache man hilft wo man kann, so seh ich das :)

avril swift* schrieb am 11. März 2013 um 21:12 folgenden Kommentar:

interessanter post

Vscream schrieb am 11. März 2013 um 21:14 folgenden Kommentar:

Echt sehr direkter und harter Text, aber du hast natürlich recht. Ich stimme dir absolut zu und was ich am meisten berührt hat:
Menschen KÖNNTEN einander helfen , tun sie aber nicht. Tiere KÖNNEN einander nicht helfen , aber ich denke wenn sie es könnten würden sie es tun.

Toller Text.

Sibel schrieb am 11. März 2013 um 21:53 folgenden Kommentar:

Ich finde, es kommt dabei immer auf die Tierrasse an. Bei Hunden denkt man natürlich immer an die freundlichen, loyalen Hunden mit ihren treuen, großen Blicken. Da denkt man immer sofort, dass sie sich auch gegenseitig von natur aus nichts böses antun würden. Aber was ist mit den ganzen Revierkämpfen? Tiere, die andere Tiere töten (bzw so schwer verletzten, dass sie davon sterben), nur weil diese sich in dessen Revier befinden? Tiermütter, die ihre Babys/Kinder verstoßen oder sogar auffressen? Wie bei Menschen gibt es auch bei Tieren so einige schwarze Schafe. Ich würde demjenigen zu Essen geben, von dem ich weiß, dass er/sie/es eine gute Person/Tier ist.

My-Beautynails schrieb am 11. März 2013 um 22:17 folgenden Kommentar:

ich habe mir da noch nie gedanken drüber gemacht, aber sowohl tiere als auch menschen leiden und jeder, der nicht leidet, läuft blind durch die welt und denkt, wie du sagst, nur an sich.

ich wäre mir nicht sicher und könnte wahrscheinlich erst meine meinung dazu sagen, wenn es hart auf hart käme..

CHi schrieb am 11. März 2013 um 23:04 folgenden Kommentar:

Ich kann mich dir nur vollkommen anschließen, du hast es einfach echt gut getroffen!

Alice im Niemandsland schrieb am 12. März 2013 um 10:32 folgenden Kommentar:

Yeah! Ich als bekennender Misanthrop bin natürlich auf Seiten der Tiere. "Tolles" Bild haste da auch mit eingefügt. Die armen Schildkröten werden darin sterben, da keine Luft, weder genügend Platz noch Futter ect. drin ist und das alles nur damit gehirnamputierte menschliche Wesen kurze Zeit ihren Spass haben? Yeah... Good Night Humanity!

Saskia schrieb am 12. März 2013 um 11:30 folgenden Kommentar:

Ich finde diese Frage sehr wichtig und kann sie nur so beantworten, dass mir beide sehr wichtig sind. Bei Menschen und Tieren gibt es schwarze Schafe, die es nicht verdienen, dass ihnen geholfen wird, Trotzdem kaufe ich nur Bio und fair ein.
Bio, weil ich so die Tiere schütze und fair (auch bei Kleidung), weil ich so die Arbeitsbedingungen usw der Menschen verbessere die diese Dinge herstellen.
Ich kaufe weder bei H&M noch bei Primark ein, weil die Bedingungen unter denen die Mode hergestellt wird schrecklich ist.

Wichtig finde ich aber auch bei dem Thema die Frage nach der Kosmetik. Viele Firmen stellen immer noch mit Tierversuchen her.
Unter folgendem Link könnt ihr sehen, welche Firmen alle Richtlinien vom deutschen Tierschutzbund eingehalten haben.
http://www.tierschutzbund.de/kosmetikhersteller.html

Übrigens war gestern der Tag, seitdem das Verbot aktiv ist, Kosmetik in die EU einzuführen die mit Tierversuchen hergestellt und getestet wurde.

Ich würde gerne deine Meinung dazu hören Lina, ohne dich in irgendeiner Weise anzugreifen :)

.She believes in destiny. schrieb am 12. März 2013 um 11:56 folgenden Kommentar:

Isst du denn Tiere und tierische Produkte?

Saskia schrieb am 12. März 2013 um 12:00 folgenden Kommentar:

Ich esse kein Fleisch und Fisch, aber ich trinke z.B. Milch usw.
Dadurch entstehen den Tieren ja keine Schmerzen und wenn man die richtige Milch kauft leben die Kühe sogar auf schönen grünen Weiden usw :)

FräuleinMoon schrieb am 12. März 2013 um 13:04 folgenden Kommentar:

'' SASKIA SCHRIEB AM 12. MÄRZ 2013 12:00 FOLGENDEN KOMMENTAR:
Ich esse kein Fleisch und Fisch, aber ich trinke z.B. Milch usw.
Dadurch entstehen den Tieren ja keine Schmerzen und wenn man die richtige Milch kauft leben die Kühe sogar auf schönen grünen Weiden usw :) ''


DEIN ERNST ? Nee sie Kühe die gezüchtet werden um dir Milch zu geben haben natürlich null schmerzen wenn sie vergewaltigt werden , dann ein kind bekommen , dann wird es ihnen sofort weg genommen , sie werden ihrer milch beraubt , die käbchen bekommen billigen ersatz , die tiere werden krank haben angst bekommen medikamente und all das trinkst du . Aber HEY ist ja kein Tier Leid !!!


Und wenn wir bei Hühnern sind , die legen auch gerne ununterbrochen eier , ist klar . das schön auf engsten raum wo sie sich alle gegenseitig verletzen und damit das nicht passiert werden die schnäbel bei vollen bewusst sein gekürzt . aso und auf jedes gelegtes ei kommen ettliche tote küken die vergasst werden weil sie männlich und keine eier legen -.- neeee nee sorry schalt mal deinen kopf ein .

Saskia schrieb am 12. März 2013 um 13:15 folgenden Kommentar:

Ja natürlich gibt es diese Arten von Tierhaltung, aber wie du gelesen hast esse/trinke ich nur bio und faire Sachen, dass heißt, dass die Tiere eben nicht auf engem Raum gehalten werden und die Schnäbel gekürzt werden usw. Du kannst dich ja mal über bio und faire Tierhaltung erkundigen.

Außerdem ist das glaub ich nicht der richtige Platz um jemanden anzugreifen oder zu beleidigen, das hab ich auch nicht gemacht.

Mit meinem Post will ich im Allgemeinen niemanden angreifen oder ähnliches, es interessiert mich nur wie Lina zu den Tierversuchen bei der Produktion und beim Testen von Kosmetik steht. Und das frage ich nur aus reinem Interesse und nicht um sie vorzuführen.

Saskia schrieb am 12. März 2013 um 13:16 folgenden Kommentar:

Ja natürlich gibt es diese Arten von Tierhaltung, aber wie du gelesen hast esse/trinke ich nur bio und faire Sachen, dass heißt, dass die Tiere eben nicht auf engem Raum gehalten werden und die Schnäbel gekürzt werden usw. Du kannst dich ja mal über bio und faire Tierhaltung erkundigen.

Außerdem ist das glaub ich nicht der richtige Platz um jemanden anzugreifen oder zu beleidigen, das hab ich auch nicht gemacht.

Mit meinem Post will ich im Allgemeinen niemanden angreifen oder ähnliches, es interessiert mich nur wie Lina zu den Tierversuchen bei der Produktion und beim Testen von Kosmetik steht. Und das frage ich nur aus reinem Interesse und nicht um sie vorzuführen.

FräuleinMoon schrieb am 12. März 2013 um 13:27 folgenden Kommentar:

Das ist ziemlich naiv was du von dir gibst . Biohaltung ist nicht sonderlich besser , wenn es um Tierhaltung geht. Da solltest eher du dich mal richtig infomieren statt halbwahrheiten von dir zu gebe.

Saskia schrieb am 12. März 2013 um 13:43 folgenden Kommentar:

Ich denke, dass die Biohaltung (dabei gibt es natürlich Unterschiede, bio ist nicht gleich bio) schon eine Verbesserung zu der Massentierhaltung ist!

Außerdem finde ich, dass du hier nicht angreifend werden solltest, du kennst mich nicht und ich dich nicht. Wir geben unsere Meinung kund und ich akzeptiere deine und du solltest meine akzeptieren.

Jeder lebt so wie er es für richtig hält, manche sind Vegetarier, Veganer, Fleischesser oder anderes. Ich verurteile niemanden dafür wie er lebt, auch wenn meine Meinung evtl eine andere ist.
Ich finde es gut, dass du scheinbar keinerlei Tierprodukte zu dir nimmst und wahrscheinlich auch nur faire Kleidung usw kaufst.
Durch Menschen wie du es bist oder auch wie ich es bin (finde ich zumindest) wird die Welt dann doch ein bisschen besser.
Ich habe meinen Augenmerk halt mehr auf den Kauf von fairer Kleidung, Schokolade usw gelegt, du lebst halt mehr für die Tiere. Ist doch voll oke so :)

Und sry wegen dem Doppelpost.

Lina Liddell schrieb am 12. März 2013 um 20:37 folgenden Kommentar:

Puhh Leute !
Eigentlich wollte ich hier nicht das Thema "Fleisch Essen" ansprechen , weil sich dort doch die Geister weit spalten und man sich leicht feinde macht.
Trotzdem finde ich man sollte sich doch selber überlegen was man tut und nicht tut und niemanden vorwerfen ob er Vegetarisch is(s)t oder nicht. Man sollte niemanden etwas aufzwingen und jeder sollte das machen und essen was er will.
Ich selber esse Fleisch , aber nicht sonderlich viel , allein aus dem Grund weil ICH PERSÖNLICH denke das wenn wir noch Jäger und Sammler wären , wir uns das Essen immer noch gejagt hätten. Klar finde ich vieles nicht Fair und Esse einiges nicht , wenn ich mir z.B ansehe wie bei KFC die Hühnchen gehalten werden. Ich finde das zu viel fleisch gegessen wird und die Tiere meistens nur gequält werden , aber das ist eine andere Geschichte.

Soooo Saskia , nun zu deiner Frage :)

Ich persönlich ( man muss wohl immer betonen das es nur MEINE Meinung ist , sonst wird das missverstanden ) finde es nicht Fair wenn Tiere für schönheitszwecke missbraucht werden ,vieles könnte man sicherlich anders Testen. Einge "experimente" sind auch dafür gedacht um medikamente zu testen und somit leben zu retten , was aber natürlich das tierleiden nicht gerechtfertigt. Ich würde lieber hautausschlag für ne woche bekommen , anstelle zu wissen das für das Puder ein Tier jahrelang misshandelt worden ist. JEDOCH muss ich zugeben das ich nicht groß drauf achte und mich nicht wirklich weit damit auseinandersetze und ich finde es schön das es nun in der EU verboten ist. Wenn es nach mir ginge müsste man an keinem Tier experementieren - man würde Schnitzel auf Michbasis essen ( was zudem sehr lecker ist ! ) und die ganzen alternativen nehmen , jedoch kenne ich oder wir unsere beschissene gesellschaft die viele mehr dazu verführt das tiere leiden. So schnell wird sich da sicher nichts ändern , wenn denn auch viele auf den Preis achten (müssen).


Was denkt ihr würde Passieren wenn plötzlich jedes Fleisch durch "Ersatz" ausgetauscht worden würde ? Ich fände es toll , nur hach die Gesellschaft .....
Aber Hut ab vor jedem der dafür Kämpft!

Und bitte lasst jedem seine eigene Meinung zu jedem Thema :)

klee schrieb am 14. März 2013 um 15:40 folgenden Kommentar:

Mir geht es ganz ähnlich. Ich werde auch immer total dämlich angeschaut, wenn ich sage wie leid mir die Tiere tun - bspw. bei einer Naturkatastrophe wie Überschwemmungen denke ich an aller erst an die zurückgelassenen und ertrunkenen (Haus-)Tiere. Manchmal frage ich mich, was wohl nicht mit mir stimmt. Ich spende relativ viel, in Relation zu meinen verfügbaren Mitteln, aber immer 'nur' für Tierorganisationen und vor allem heimische Tierheime.

Gerade das dazugepostede Bild ist ein Abbild menschlicher Widerlichkeit. Wie kann man LEBENDE Tiere als Schlüsselanhänger anbieten und vor allem, wie kann man diese auch noch kaufen und das gut finden?

Cherry schrieb am 14. März 2013 um 18:35 folgenden Kommentar:

schöner Blog :)
schau doch mal bei mir vorbei, wenn du magst:

http://artbeautymakeup.blogspot.com

lg Cherry

T. schrieb am 29. März 2013 um 20:51 folgenden Kommentar:

Aber gerade weil du die Menschen so grausam und egoistisch findest, wieso gibts du einem Menschen in Not dann nicht so gern was, wie einem Tier? Das ist doch eigentlich genau die Sache, die du kritisierst.
Fände es auch interessant, wenn du den Gedanken noch weiter ausführen würdest!

Anonym schrieb am 18. Juli 2013 um 11:10 folgenden Kommentar:

passt aber nicht zusammen, ein Post über "ich liebe Tiere mehr als Menschen" und ansonsten findet sich bei dir Kosmetik von Tierversuchsfirmen und Fleisch.
Wenn man so etwas veröffentlich, muss man mit Kritik rechnen.

Ich bin auch nicht vegan geboren und habe mir lange Jahre keine Gedanken darüber gemacht. Wenn du allerdings tatsächlich die Meinung und die Empfindungen hast, die du in diesem Post vertrittst, fang an, dir Gedanken zu machen - wirst sehen, es fühlt sich toll an!

dong dong23 schrieb am 1. April 2016 um 13:46 folgenden Kommentar:

michael kors handbags
ray ban sunglass,ray ban sunglasses,ray ban outlet,cheap ray bans,cheap ray ban sunglasses,cheap ray bans,ray bans
stephen curry shoes
sac longchamp
michael kors outlet
burberry outlet online
michael kors outlet
christian louboutin
hermes belt
michael kors bags
under armour shoes
burberry outlet
gucci outlet
michael kors handbags
fitflops sale clearance
louboutin outlet
ecco shoes
nike tn
mont blanc pens
coach outlet
coach factory outlet
coach factory outlet online
canada goose jacket
prada outlet
adidas gazelle
jordan pas cher
jimmy choo outlet
jimmy choo shoes
oakey sunglasses wholesale
fitflops sale
supra shoes
ray ban sunglasses
ralph lauren pas cher
oakley outlet
levis 501
reebok outlet
polo ralph lauren
cheap oakley sunglasses
coach factory outlet
20164.2wengdongdong

alice asd schrieb am 10. Juni 2017 um 08:48 folgenden Kommentar:

houston texans jerseys
nike outlet
michael kors
michael kors outlet
green bay packers jerseys
boston celtics
coach outlet
coach outlet
polo outlet
ecco shoes outlet

Kommentar veröffentlichen