Essence colour arts PIGMENTS NAILS REVIEW

16. August 2012



Ich habe mir gedacht , ich teste mal das Color Arts für Nägel.
Also habe ich mir diese Produkte gekauft und getestet.



Weil Bilder mehr als Worte sagen.... schaut selbst.






Also vom weiten sieht es ok aus , von nahen sieht man die "Lücken"

Was mich jedoch am meisten ärgert , ist das man den NAGELLACK immer nur einmal benutzen kann , weil sich dort Pigmente absetzen. Hierzu wurde nichts beschrieben.




6 Kommentar(e) ♥:

Tattoomodel-Rose schrieb am 16. August 2012 um 07:42 folgenden Kommentar:

Oh weh, dass sieht ja schlimm aus.

fashion meets art schrieb am 16. August 2012 um 11:24 folgenden Kommentar:

ja, von weitem sehen so glitzernägel echt toll an. aber oft ist die qualität irgendwie nichts :/
finde ich toll, dass du dich selbst pierct u so spontan bist.ich war letzte woche auch spontan in der stadt u habe mich tattowieren lassen. war auch nicht geplant.
liebe grüße
maren anita

Can I invite you to my GIVEAWAY ???:

*dogeared heart necklace*

FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

Anonym schrieb am 16. August 2012 um 13:58 folgenden Kommentar:

du hättest das auch anderst machen sollen.nagelack drauf und dann das pigment drüber ,,streuen" ^^

Lexa schrieb am 16. August 2012 um 14:56 folgenden Kommentar:

ich wollt es mir auch schon kaufen,
aber dank deinem post weiß ich,
dass ich es lieber lassen sollte :D

www.verliebtin.blogspot.de

Lexa :D

Kitty Chaotic schrieb am 17. August 2012 um 15:53 folgenden Kommentar:

ouhhh aber gut zu wissen, ich hab schon mit dem gedanken gespielt das zu kaufen... v.v dooof

retrokitten schrieb am 25. August 2012 um 00:14 folgenden Kommentar:

man kann den klarlack auch gut auf eine unterlage kippen (also ein bisschen davon)und dann die pigmente reinmischen. den pinsel dann wieder sauber machen, bevor man ihn wieder in die flasche steckt. hat bei mri super geklappt. habe aber auch nicht dieses grober glitzerzeug gekauft, sondern nur die "richitgen" pigmente.
lg retrokitten

Kommentar veröffentlichen