15. Dezember 2011

wenn das alles doch nur einer meiner Träume wäre , warum schaffe ich es nicht normal zu sein.  N-O-R-M-A-L

Nicht ewige stimmungsswankungen
Ordnung im leben und im Kopf
Restliches hinter sich lassen
Mal genießen
Alles geregelt kriegen
Lina , die Lina sein die ich eigentlich bin.


Bestimmt ist das Gefühl wenn jemanden am offenen Gehirn rumgespielt gleichzustellen mit dem was in meinem Kopf vor sich geht. Ich verstehe nicht. Ich kriege nichts mehr hin wie ich es will.
Die eine seite, mein kopf -  der plant und hat alles im griff.
und dann mein ich , das Wrack -  der einfach nur in die Fantasiewelt eintaucht und alles geschen lässt.
Unfähig.
Wie als wäre ich eine andere Person die neben mir steht und zusieht wie ich alles einfach passieren lasse , wie ich einfach alles geschehen lasse.

Und wenn ich an meinen letzen Traum denke. Ein verfluchter Traum.
Ich bin Nachts aufgestanden. Ein Albtraum. Das einschlafen unmöglich.

Ich stehe neben mir , das ist klar.
Ich will zurück in meinen Körper. Aber ich schaffe es nicht. WIESO.
Ich kann mich nicht " zusammenreißen."

1 Kommentar(e) ♥:

Sasa & Lisa schrieb am 18. Dezember 2011 um 14:54 folgenden Kommentar:

Heey ;)
würden uns freuen wenn du unseren blog vorstellen könntest ;)
werden deinen dann auch vorstellen ;)
xoxo Lisa & Sasa <3
http://kosmetikmusik-sasa.lisa.over-blog.de/

Kommentar veröffentlichen